19.10.15 - Toll! Wir haben schon viel Anmeldungen. Einige Helfer haben sich online registriert, aber das Registrierungsmail nicht bestätigt. Dann kann ich diese Anmeldungen nicht freischalten. Wer kein Bestätigungsmail bekommt, hat möglichweise einen Tippfehler im E-Mail. Bitte einfach melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 07584 9238150.
Schöne Grüße: Berthold Heuser

10.07.15 - Die Helfer aus dem Landkreis Biberach haben schon vor längerer Zeit auf ihrer Webseite einen online-Shop eingerichtet, in dem die Arbeitsmaterialien für den Deutschunterricht aus Altshausen angeboten werden. Dieser Shop erleichtert nicht nur die Abwicklung von Bestellungen, sondern hat auch dazu geführt, dass die Hefte und Arbeitsblätter von Marianne Mühlbach nun bundesweit angefordert werden.
Ansehen unter pcmedien.de/shop

 

16.10.2015 - Info von Karin Winkler, LRA Ravensburg:

Ein großes Problem für Flüchtlinge ist, dass sie den ganzen Tag rumsitzen und nichts zu tun haben. Das wollen Philipp Kühn und David Jacob ändern. Sie haben eine Online-Jobbörse speziell für Flüchtlinge ins Netz gestellt. Die ersten Stellenanzeigen sind schon drin…

Job, Arbeit, Arbeitsuche, Flüchtlinge, workeer, jobsuche, stellenanzeige
workeer.de, Jobbörse für Flüchtlinge
 

Die erste Online-Jobbörse für Flüchtlinge in Deutschland ist am Montagabend gestartet. „Wir haben uns gefragt, was wir für Flüchtlinge machen können und sind auf diese Idee gekommen“, sagte einer der Initiatoren der Seite, David Jacob, dem Evangelischen Pressedienst. Unter workeer.de können deutsche Arbeitgeber Jobs anbieten und Flüchtlinge ihrer Qualifikation nach geeignete Arbeiten finden und suchen. Die Jobbörse haben die Kommunikationsdesigner Philipp Kühn (25) und David Jacob (24) am Montag als Bachelorarbeit an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin eingereicht.

16.10.2015 - Info von Karin Winkler, LRA Ravensburg:

Sozial- und Kultusministerium machen nochmals auf die Ausbildung zum Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin für Migranten (mit Sprachförderung) an den Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe hin:

Voraussetzungen sind:

  • Sprachstand A2
  • Hauptschulabschluss oder ähnlicher Bildungsstand
  • Ausbildungsvertrag mit einem Träger der Altenhilfe

Weitere Informationen siehe Flyer.